Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Diese Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten, soweit nicht zwischen uns als Auftragnehmer und dem Kunden als Auftraggeber etwas anderes vereinbart wird, für alle vom Kunden bestellen Lieferungen und Leistungen. Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden widersprechen wir, soweit sie Inhaltlich von unseren Lieferungs- und Zahlungsbedingungen abweichen oder / und zusätzliche Regelungen enthalten. Zusatzvereinbarungen müssen schriftlich erfolgen. Auf mündliche Vereinbarungen, gleich welcher Art, kann sich der Auftraggeber nicht berufen.

 

2. Vertragsabschluss
Bestellungen unserer Kunden betrachten wir auf die Dauer von 4 Wochen als bindend, wenn der Kunde diesbezüglich keine andere ausdrückliche Angabe macht. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn ein Kundenauftrag ausdrücklich durch uns schriftlich oder per Mail bestätigt wird.

 

3. Lieferung / Versand
Preise werden stets freibleibend angegeben, sie erlangen ihre Verbindlichkeit erst mit schriftlicher Bestätigung. Wir liefern Kleinartikel – Bestand vorausgesetzt – möglichst innerhalb einer Woche nach Erhalt Ihrer Bestellung. Für größere Positionen erfolgt eine Rückmeldung an Sie zum Liefertermin. Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Schadenersatz, auch bei verspäteter oder unvollständiger Lieferung, ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Sie umgehend unterrichten und eine eventuelle Vorauszahlung wird unverzüglich erstattet. Wir bemühen uns, die vereinbarten Lieferfristen einzuhalten. Verzug tritt nur nach schriftlicher Fristsetzung ein und entfällt, falls diese durch vom Auftraggeber verlangte Abänderung des Auftrags oder durch Umstände, welche wir nicht zu vertreten, verursacht wurde. Das gleich gilt für Verzögerungen in Folge ungünstiger Umwelteinflüsse. Unterliegen der Transport, die Lagerung, die Abgabe, die Verwendung oder die Verarbeitung bestimmter Produkte gesetzlichen Bestimmungen, so endet unsere Sorgfaltspflicht mit der Beachtung der für unsere Lieferung geltenden Vorschriften. Der Kunde ist verpflichtet, sich selbstständig auf die anzuwendenden Vorschriften zu informieren.

 

4. Versandkosten
Die angegebenen Versandkosten beziehen sich auf Sendungen innerhalb Deutschlands. Die tatsächlichen Versandkosten werden Ihnen durch eine Auftragsbestätigung mitgeteilt und erhalten hierdurch erst Ihre Gültigkeit. Sendungen ins Ausland werden nach tatsächlichen und vereinbarten Kosten abgerechnet.

 

5. Eigentumsvorbehalt
Wir liefern unter Eigentumsvorbehalt. Bei beiderseitigen Handelsgeschäften bleibt uns das Eigentum an den Liefergegenständen vorbehalten bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher aus der Geschäftsbeziehung mit uns bestehenden Verbindlichkeiten, einschließlich künftig fällig werdender Forderungen. Wird unsere Forderung notleidend, sind wir berechtigt, jederzeit die in unserem Eigentum stehenden Waren herauszuverlangen, ohne dass hierin ein Rücktritt vom Vertrag gesehen werden kann. Der Käufer darf bis zur vollständigen Bezahlung der Gegenstände nicht über diese verfügen, sie nicht veräußern, sie nicht verpfänden.

 

6. Widerrufsrecht
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

HD-Sanierungstechnik GmbH i. Gr.
Weißdornweg 3
91126 Kammerstein

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufserklärung

 

7. Gewährleistung und Haftung
Anwendungstechnische Hinweise geben wir nach bestem Wissen aufgrund unserer bisherigen Erfahrungen. Werden erkennbare Mängel nicht unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware uns angezeigt, so gilt die Ware hinsichtlich solcher Mängel als genehmigt und Ansprüche auf Gewährleistung sind dann ausgeschlossen.

 

8. Datenschutz
Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an heiberger@hd-sanierungstechnik.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax: HD-Sanierungstechnik GbR; Weißdornweg 3; 91126 Kammerstein; 09178-99 68 98 . Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mailadresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen ( z. B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

 

9. Erfüllungsort / Gerichtsstand
Gerichtsstand für das Mahnverfahren ist Nürnberg; Ist der Käufer Kaufmann oder gehört er einem öffentlich rechtlichen Sondervermögen an bzw. stellt ein solches dar, ist auch für das streitige Verfahren Gerichtsstand Nürnberg.